Javascipt ist deaktiviert. Dadurch ist Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Wir beraten Sie während unserer Öffnungszeiten gerne persönlich
Telefon 06321/402-530, Telefax 06321/402-531
stadionbadnoSpam@noSpamswneustadt.de

ALLES CHLOR!?

Jeder Badegast trägt unbewusst Schmutzstoffe und Keime ins Wasser.
Damit das Wasser jederzeit hygienisch einwandfrei ist, muss es mit Chlor desinfiziert werden.
Auf den Einsatz von Chlor kann nicht verzichtet werden. Denn Chlor tötet Keime im Wasser so schnell und sicher ab wie kein anderes Mittel.
Nur sauberes Wasser schützt vor Infektionen und der Übertragung von Krankheiten.
In den verwendeten Konzentrationen ist Chlor geruchlos und gesundheitlich unbedenklich.

CHLOR  KANN  AUCH  ANDERS!

Allerdings reagiert Chlor nicht nur mit unerwünschten Keimen, sondern auch mit allem anderen, was im Wasser schwimmt:
Also auch mit Hautschuppen, Schweiß, Nasensekret, Urin und anderen menschlichen Produkten, mit Seifen-und Deodorantresten, Salben, Cremes und vielem mehr!


WAS PASSIERT IM WASSER?

Freies Chlor:

Freies Chlor das noch nicht mit anderen Stoffen reagiert hat, wird als "freies" Chlor bezeichnet.
Nur dieses ist in der Lage, Keime abzutöten und muss daher in de rvorgeschriebenen Mindestkonzentration im Wasser vorhanden sein.

Gebundenes Chlor:

Sobald das Chlor mit Keimen und all den anderen Dingen im Wasser reagiert hat, wird das freie Chlor zu "gebundenem" Chlor. Jetzt wirkt es nicht mehr keimtötend und verursacht den typischen Hallenbadgeruch. Gerötete Augen, Hustenreiz sowie trockene und juckende Haut können die Folgen des gebundenen Chlors sein.


DAS KANN JEDER!

Die Betreiber der Schwimmbäder sorgen durch Filter und Wasseraustausch dafür, dass die Anteile des gebundenen Chlors verringert werden.
Aber nicht nur die Technik kann einen Beitrag leisten. Auch Ihre Hilfe ist gefragt, um die Verunreinigungen zu verringern und so für eine bessere Wasserqualität zu sorgen.
Duschen Sie unmittelbar vor dem Schwimmen gründlich mit Duschgel und reduzieren Sie so 70-90% der Stoffe, mit denen Chlor reagieren kann!
Dann muss weniger gechlort werden und Sie schützen nicht nur Ihre eigene Gesundheit, sondern tun gleichzeitig etwas für alle Badegäste.

DUSCH DAVOR!

Weniger Chlor, weniger Hustenreiz, weniger rote Augen

EINFACH MEHR SPASS FÜR ALLE!

 

Verwendung der Texte mit freundlicher Genehmigung des Gesundheitsamtes Bremen.


Infobroschüre "Alles Chlor, Dusch davor!" zum Download

Aktuelle Informationen rund ums Stadionbad

Seit Samstag, den 13.05.17 ist das Stadionbad zur Sommersaison 2017 wieder eröffnet.

Öffnungszeiten in der Sommersaison 2017:
Montag 9:00-19:00 Uhr
Dienstag 9:00-19:00 Uhr
Mittwoch 7:00-19:00 Uhr
Donnerstag 9:00-21:00 Uhr
Freitag 9:00-19:00 Uhr
Samstag 9:00-19:00 Uhr
Sonn-und Feiertag 9:00-19:00 Uhr

Ihr Team des Stadionbads Neustadt freut sich auf Ihren Besuch!