Javascipt ist deaktiviert. Dadurch ist Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

NOTFALLNUMMER
24-Stunden Bereitschaftsdienst. Wir sind immer für Sie da.
Telefon  06321 402-0  mehr

Störfall: Wasser

Nur aus einer intakten Umwelt kann gesundes Trinkwasser gewonnen werden.

Das Neustadter Trinkwasser ist ein Naturgeschenk: herausragende Qualität, sehr gute Analysewerte, als Trinkwasser bedenkenlos zu genießen, kalorienfrei, Bestandteil einer gesunden Lebensweise, preisgünstig - und die Stadtwerke Neustadt an der Weinstraße GmbH bieten hohe Versorgungssicherheit. Wir versorgen den Stadtkern und alle Ortsteile von Neustadt an der Weinstraße aus neun Brunnen mit hervorragendem Trinkwasser, das aus den Sandsteinformationen unserer Region nachgespeist wird. Im Wasserwerk Ordenswald bereiten wir das Grundwasser trinkfertig auf. Von dort aus gelangt das nun fertige Trinkwasser in unser Wasserleitungsnetz mit rund 380 km Länge.

In unserer Serie „Störungen“ beschreiben wir, mit welchen Begebenheiten sich die Mitarbeiter der Stadtwerke Neustadt an der Weinstraße GmbH auseinanderzusetzen haben, wenn mal nicht alles rund läuft. In dieser Ausgabe geht es um Wasser.

Ein Wasserrohrbruch in der Hauptleitung macht sich durch austretendes Wasser bemerkbar. Das Wasser steht im Leitungssystem unter Druck und sucht sich einen Weg an die Oberfläche. Dann tritt es meist zwischen Pflastersteinen oder an der Straßenkante heraus. Es ist auch möglich, dass der sichtbare Wasseraustritt nicht direkt an der Stelle des Rohrbruchs erfolgt.
Eine genaue Lokalisierung erfolgt mit entsprechenden Messgeräten durch unseren Entstörtrupp. In der Regel entstehen dadurch keine größeren Schäden oder Gefahrenstellen. Kritisch wird es, wenn sich die Fahrbahn absenkt oder gar einbricht. Dann muss die Stelle abgesichert und Abstand gehalten werden. Im Winter besteht möglicherweise Gefahr von Glatteisbildung.

Wasser kann auch in ein Gebäude eintreten. Meist handelt es sich um Regenwasser, das an Stellen zu Tage tritt, wo es nicht vermutet wird. Nehmen Sie Verbindung mit den Stadtwerken Neustadt an der Weinstraße GmbH auf, auch wenn es sich nicht um austretendes Trinkwasser handelt. Bei Störungen an der Hausinstallation sollte schnellstmöglich die Hauptabsperreinrichtung an der Hauseinführung zugedreht werden.

Als Folge von Rohrbrüchen werden auch die Fließrichtungen und Druckverhältnisse im Netz verändert. Dann kann es vorkommen, dass sich ungefährliche Ablagerungen aus dem Leitungsnetz lösen und als bräunlich gefärbtes Wasser aus dem Wasserhahn herauskommen. Hierbei handelt es sich um Eisen und Mangan, was im Grundwasser vorhanden ist und sich im Laufe der Jahre im Leitungssystem ablagert. Gesundheitsgefährdend ist dieses Wasser nicht.

 

Wenn Sie eine Störung melden wollen, erreichen Sie uns zu jeder Zeit an jedem Tag unter der Störungshotline 06321 4020.