Javascipt ist deaktiviert. Dadurch ist Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Wir beraten Sie während unserer Öffnungszeiten gerne persönlich: Telefon 06321/402-530, Telefax 06321/402-531, stadionbadnoSpam@noSpamswneustadt.de

Wir freuen uns, Sie als Badegast in dieser besonderen Sommersaison 2020 begrüßen zu dürfen. Hier finden Sie alle Informationen, die Sie für Ihren Freibadbesuch benötigen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für die Hygiene- und Schutzmaßnahmen und allen Umständen zu trotz auf eine schöne Freibadsaison 2020.

  Hier geht es direkt zur Online Buchung ihres E-Tickets.



Allgemeine Hygienehinweise

Hygieneregeln

                                                                                                                       ↵ zum Seitenanfang


Informationen für Familien

Genutzt werden dürfen das Schwimmerbecken, das Nichtschwimmerbecken mit Rutschanlagen, die Liegewiesen mit Spielplatz und den Spielfeldern für Ballspiele sowie das Planschbecken. Auch die Umkleiden mit Schließfächern sowie die Fönanlagen und die Getränkespender vor der Kasse sind frei zugänglich.

Gesperrt bleiben lediglich der Sprungturm, die Solarien sowie der Strömungskanal im Nichtschwimmerbecken.

Wichtig: Es gilt weiterhin einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Badegästen einzuhalten. Das Tragen eines Nasen-Mund-Schutzes ist nur noch innerhalb des Gebäudes und des Toilettenwagens nötig bzw. immer dann, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Sollte es beispielsweise im Bereich der Schwimmbecken zu so großem Andrang kommen, dass die Einhaltung des Mindestabstands durch die Badegäste nicht möglich ist, sind die Badeaufsichten vor Ort angewiesen, auf das ursprüngliche Hygienekonzept zurückzugreifen und beispielweise Anweisungen zur Wegeführung zu geben und den Zugang zu den Becken zeitweise zu begrenzen.

Zusätzlich zu den Umkleiden und sanitären Einrichtung im Gebäude bleiben die Umkleidepavillons sowie der Toilettenwagen im Bereich der Liegewiesen bestehen. Bitte nutzen Sie diese zusätzlichen Möglichkeiten, um Ansammlungen innerhalb des Gebäudes weitestgehend zu vermeiden.

Bitte beachten Sie die Wegeführung und Abstandsmarkierungen vor Ort.

Weitere Informationen, etwa zur Online-Buchung finden Sie in unseren Fragen und Antworten.

 

                                                                                                                      ↵ zum Seitenanfang

 

 


Informationen für Schwimmer

Genutzt werden dürfen das Schwimmerbecken, das Nichtschwimmerbecken mit Rutschanlagen, die Liegewiesen mit Spielplatz und den Spielfeldern für Ballspiele sowie das Planschbecken. Auch die Umkleiden mit Schließfächern sowie die Fönanlagen und die Getränkespender vor der Kasse sind frei zugänglich.

Gesperrt sind lediglich der Sprungturm, die Solarien sowie der Strömungskanal im Nichtschwimmerbecken.

Das Schwimmerbecken ist der Länge nach (50-Meter-Bahnen) in fünf Abschnitte à zwei Bahnen aufgeteilt, die durch Leinen abgetrennt werden. Es darf überholt werden, wenn ein Abstand von mindestens 1,5 Metern eingehalten werden kann. Eine zeitliche Begrenzung für den Aufenthalt in den Schwimmbecken gibt es nicht. Das Becken darf von jeder Seite betreten bzw. verlassen werden. Gute Nachrichten auch für Aquajogger: die Nutzung von Schwimmequipment jeder Art ist erlaubt, Aquajogging ist im Schwimmerbecken somit möglich.

Wichtig: Es gilt weiterhin einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Badegästen einzuhalten. Das Tragen eines Nasen-Mund-Schutzes ist nur noch innerhalb des Gebäudes und des Toilettenwagens nötig bzw. immer dann, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Sollte es beispielsweise im Bereich der Schwimmbecken zu so großem Andrang kommen, dass die Einhaltung des Mindestabstands durch die Badegäste nicht möglich ist, sind die Badeaufsichten vor Ort angewiesen, auf das ursprüngliche Hygienekonzept zurückzugreifen und beispielweise Anweisungen zur Wegeführung zu geben und den Zugang zu den Becken zeitweise zu begrenzen.

Zusätzlich zu den Umkleiden und sanitären Einrichtung im Gebäude bleiben die Umkleidepavillons sowie der Toilettenwagen im Bereich der Liegewiesen bestehen. Bitte nutzen Sie diese zusätzlichen Möglichkeiten, um Ansammlungen innerhalb des Gebäudes weitestgehend zu vermeiden.

Bitte beachten Sie die Wegeführung und Abstandsmarkierungen vor Ort.

Weitere Informationen, etwa zur Online-Buchung finden Sie in unseren Fragen und Antworten.

 

                                                                                                                     ↵ zum Seitenanfang

Nur wenige freie Plätze verfügbar

Aktuell ist viel los, es gibt nur noch weniger als 100 Tickets für das aktuelle Zeitfenster. Wir empfehlen Ihnen die Buchung eines E-Tickets.

Aktuelle Informationen rund ums Stadionbad

Sommersaison 2020 bis Freitag, 07.08.2020
Tickets können vorher online gebucht werden: Hier geht es zum Ticket-Shop.

Öffnungszeiten von Montag bis Sonntag sowie an Feiertagen:

  1. Zeitfenster: 9:00 Uhr - 13.30 Uhr
  2. Zeitfenster: 14:30 Uhr - 19:00 Uhr

Pro Block dürfen 600 Besucher gleichzeitig in das Stadionbad. Die Zeit zwischen den Blöcken wird für Reinigungs- und Hygienearbeiten genutzt, daher müssen am Ende des jeweiligen Zeitfensters alle Badegäste das Gelände verlassen. Mit Beginn des nächsten Zeitfensters erhalten die nächsten Gäste Einlass. 

Sommersaison 2020 ab Samstag, 08.08.2020
Tickets können vorher online gebucht werden: Hier geht es zum Ticket-Shop.

Ab Samstag, den 08.08.2020 neue Öffnungszeiten!

Montag bis Sonntag und an Feiertagen:

09:00 Uhr - 19:00 Uhr

Eine Beschränkung durch Zeitfenster gibt es ab diesem Tag nicht mehr. 

Es dürfen maximal 800 Besucher gleichzeitig das Stadionbad besuchen.

Die Reinigungs- und Hygienearbeiten werden während des laufenden Betriebs von den Mitarbeitern des Stadionbads unter Beachtung des Hygienekonzeptes durchgeführt.

  Wichtige Dokumente für Ihren Besuch:

Welche Bereiche dürfen genutzt werden?
Stand: 26.06.2020

Genutzt werden dürfen das Schwimmerbecken, das Nichtschwimmerbecken mit Rutschanlagen, die Liegewiesen mit Spielplatz und den Spielfeldern für Ballspiele sowie das Planschbecken. Auch die Umkleiden mit Schließfächern sowie die Fönanlagen und die Getränkespender vor der Kasse sind frei zugänglich.

Gesperrt sind lediglich der Sprungturm, die Solarien sowie der Strömungskanal im Nichtschwimmerbecken.