Javascipt ist deaktiviert. Dadurch ist Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

NOTFALLNUMMER
24-Stunden Bereitschaftsdienst. Wir sind immer für Sie da.
Telefon  06321 402-0  mehr

Störfall: Gas

Erdgas ist ein Naturprodukt und besteht im Wesentlichen aus Methan.

Da Methan geruchlos ist, wird Geruchsstoff hinzugefügt. Diese Odorierung ist eine wichtige Sicherheitsmaßnahme, um gegebenenfalls eine undichte Stelle, die eine Gefährdung bedeuten könnte, zu entdecken. Die Konzentration des Odormittels wird regelmäßig im Verteilnetz der Stadtwerke Neustadt an der Weinstraße GmbH nachgemessen und kontrolliert. Sogenannte Gasspürer begehen immer wieder die Gasleitungstrassen und nehmen Messungen vor. Die im Gebäude liegenden Anlagenteile wie Gaszähler und Hauptabsperrhahn werden von unseren Mitarbeitern überprüft, spätestens beim turnusgemäßen Austausch des Gaszählers.

Nicht alles, was nach odoriertem Gas riecht, ist auch Gas. Manchmal entstehen ähnliche Gerüche, beispielsweise aus Müll oder aus der Kanalisation. Es kann auch vorkommen, dass im Baustellenbereich das Erdreich mit Odormittel gesättigt ist und dadurch Gasgeruch in der Luft liegt. Im Zweifelsfall sollten Sie aber die Stadtwerke Neustadt an der Weinstraße GmbH schnellstmöglich informieren.
Diese Informationen werden benötigt: Riecht es im Haus oder vor dem Haus nach Gas? Zischt es laut? Wie stark und wie lange riecht es schon nach Gas? Wenn der Gasgeruch vorm Haus auftritt, interessiert, ob vor dem Gebäude Tiefbauarbeiten stattfinden und es dabei zu Schäden kam.

Die Störungshotline 06321 4020 sollten Sie immer parat haben. Sie erreichen uns tags und nachts, werktags und am Wochenende. Wir kommen jederzeit und nehmen Kontrollmessungen vor.