Netz-Veröffentlichungspflichten

Die Stadtwerke Neustadt an der Weinstraße GmbH, errichtet und betreibt als zuständiger Netzbetreiber das örtliche Energieversorgungsnetz und gewährleistet einen diskriminierungsfreien Netzzugang.

Auf den folgenden Seiten finden Sie entsprechend den Vorschriften aus dem Energiewirtschaftsgesetz und den nachgelagerten Verordnungen die Veröffentlichungen der Netzdaten im Bereich Strom und Gas.

Strom

Schwachlastzeiten

Die Schwachlastzeit beträgt täglich 8 Stunden innerhalb der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr. Sie wird vom Netzbetreiber nach ihren Belastungsverhältnissen festgelegt.

 

Netznutzungsvertrag Strom

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hatte am 20. Dezember 2017 ihre Festlegung zur Anpassung des Netznutzungsvertrages/Lieferantenrahmenvertrages an die Erfordernisse des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende veröffentlicht. Der von uns veröffentlichte Vertrag entspricht im Wortlaut vollständig der am 27.02.2018 von der BNetzA veröffentlichten, standardisierten und überarbeiteten Fassung des Lieferantenrahmenvertrag- und Netznutzungsvertrag Strom. (Az. BK6- 17-168)

 

Netzentgelte Strom

 

Preise für Mehr- und Mindermengen

Die Abrechnung der Jahresmehr- /mindermengen erfolgt gemäß § 13 StromNZV. Der Netzbetreiber Stadtwerke Neustadt an der Weinstraße GmbH wendet die im VDN-Praxisleitfaden „Ermittlung und Abrechnung von Jahresmehr- /mindermengen“ vom 28.09.2007 aufgeführte Option 1 des Kapitels 4 an.

Die Preise für die Jahresmehr- und -mindermengen können hier heruntergeladen werden:

http://www.bdew.de/bdew.nsf/id/DE_Mehr-_Mindermengenabrechnung

Gas

Netznutzungsvertrag Gas

Der von uns veröffentlichte Vertrag entspricht im Wortlaut der am 30.06.2015 veröffentlichen Änderungsfassung der KoV.
Lieferantenrahmenvertrag Gas basierend auf der Anlage 3 der KoV X in der veröffentlichten Änderungsfassung vom 29. März 2018; gültig ab dem 01.10.2018

Netznutzungsvertrag Gas

Wasser

Die Stadtwerke Neustadt an der Weinstraße GmbH betreiben ein Rohrnetz zur Trinkwasserversorgung. Wir versorgen Neustadt aus 9 Brunnen mit hervorragendem Trinkwasser, das aus den Sandsteinformationen unserer Region nachgespeist wird. Im Wasserwerk Ordenswald bereiten wir das Grundwasser trinkfertig auf. Von dort aus gelangt das nun fertige Trinkwasser in unser Netz mit mehr als 300 km Länge. Für den Netzanschluss an das Trinkwassernetz wenden Sie sich bitte an den nebenstehenden Ansprechpartner.

Neufestsetzung des Wasserschutzgebietes Ordenswald

Im Ordenswald befinden sich derzeit 9 Brunnen, die zur Grundwassergewinnung genutzt werden. Dieses Grundwasser wird in dem nahe gelegenen Wasserwerk Ordenswald zu Trinkwasser aufbereitet. Diese Anlage stellt einen großen Teil der Trinkwasserversorgung für Neustadt an der Weinstraße und die umliegenden Ortsteile sicher. Um auch künftig die hohe Wasserqualität zu ermöglichen und um das Trinkwasser entsprechend zu schützen, wurde am 12.02.2015 bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion Neustadt der Antrag auf Neufestsetzung des Wasserschutzgebietes Ordenswald eingereicht.

Antrag auf Neufestsetzung des Wasserschutzgebiets Ordenswald

Messstellenbetrieb

Mit Beschluss vom 09.09.2010 (Az.: BK6-09-034 und BK7-09-001) hat die Bundesnetzagentur die Festlegungen zu

  • den Wechselprozessen im Messwesen (WiM) und
  • standardisierten Rahmenverträgen für das Verhältnis Netzbetreiber und Messstellenbetreiber bzw. Messdienstleister

erlassen. Die Festlegungen gelten für die Bereiche Strom und Gas gleichermaßen. Den entsprechenden Standard-Messstellen- bzw. Messrahmenvertrag finden Sie hier samt den Anlagen der Stadtwerke.
Die Verträge sind auf der Homepage der Bundesnetzagentur unter www.bundesnetzagentur.de ebenfalls veröffentlicht.

Ihr Ansprechpartner rund um den Netzanschluss

Dirk Eckel

Netzanschlüsse Strom, Gas, Wasser

Bernd Vogelgesang

Messwesen Strom

Cornelia Eßwein

IT-Services

06321 402-230
esswein@swneustadt.de