2. Juli 2021

Gemeinsam für Neustadt – Biologisch

Auf über 100 Jahre Erfahrung in der Biobranche kommen die drei Abraxas-Gründer Hildegard Bollenbach, Achim Bertsch und Ulli Schröder. Denn schon vor der Abraxas-Gründung sammelten sie Erfahrungen in der Bio-Landwirtschaft, der Bio-Bäckerei, bei einer Bio-Foodcoop und einem Großhandel mit Biokäse. „Öko statt Ego“ – dieses Motto bringt auf den Punkt, was die drei Abraxas-Macher schon lange antreibt: „Wir wollen den kommenden Generationen etwas Besseres hinterlassen als vergiftete Luft, ausgelaugte Böden und verkümmerte Vielfalt“, betont Ulli Schröder (links, hier im Bild mit Stadtwerke-Vertriebsleiter Gernot Grimm). Inzwischen arbeitet hier ein 25-köpfiges Team auf 230 qm Verkaufsfläche und bietet Neustadt ausschließlich Bio- Qualität, Naturkosmetika, frische Lebensmittel sowie vegetarische, vegane, gluten- oder lactosefreie Alternativen. Der Abraxas Biomarkt setzt soweit möglich auf regionale Bezugsquellen, woraus schon viele langjährige Partnerschaften entstanden sind – so wie beim Strom von den Stadtwerken Neustadt. Beim Bezug von Ökostrom war Abraxas übrigens einer der Ersten in Neustadt. Das Local-Green-Angebot der Stadtwerke, lokalen Ökostrom zu beziehen, passt perfekt zu dem Ansatz des Biomarkts, auf regionale Partnerschaften zu setzen.

Abraxas Biomarkt, Friedrichstraße 35, 67433 Neustadt, abraxas-biomarkt.de

Support your Locals, wird in Neustadt groß geschrieben. Die Neustadt-Gutscheine für Gastronomiebetriebe und den Einzelhandel können immer noch erworben werden.

 

Text: Petra Hannen

 

«