1. August 2020

Neue Solarthermieanlage im Freibad Hambach

Sonne nutzen, Klima schützen – CO2 sparen lässt sich auch beim Duschen. Im Freibad Hambach wurde dieses Jahr zum Saisonstart eine Solarthermieanlage in Betrieb genommen. Nach dem Besuch von Energieberater Johannes Seeber ging es zügig voran: In einer Stadtwerke-Kooperation mit der Firma Braun Haustechnik und dem Förderverein Hambacher Freibad wurde die maßgeschneiderte Anlage für das Dach der Duschräume innerhalb weniger Tage installiert; was jetzt auf Knopfdruck wohlig aus den neun Duschköpfen fließt, ist mit Sonnenenergie umweltfreundlich erwärmt. Bis zu 90 Prozent der bisher verbrauchten Energiemenge und in sonnenreichen Jahren satte sechs Tonnen CO2 kann die neue Technik jährlich sparen.

Geht auch zu Hause: mit Solarthermie bis zu 60 Prozent Energie für die Warmwasserbereitung sparen. Informationen und Beratung bei Johannes Seeber, Telefon 06321 402-235 oder per E-Mail: seeber@swneustadt.de

(Text: Annette Strassen)

«

»